Add AK

AKs: KIF 52,5 (Mittelhessen)

All AKs

Inhalt/Arbeit: Inhalt- und Arbeits-AKs: Für eher ernsthafte und inhaltliche (HoPo, FS-Arbeit, Informatik...) Arbeitskreise ist diese Kategorie da.

Name Who? Category
AK Planung Nana (TU Darmstadt) Inhalt/Arbeit

In der ersten Nacht der KIF, quasi als AK im Slot 0, müssen die AKs dieser KIF auf Räumern und Uhrzeiten verteilt werden. Eine deutlich kompliziertere Aufgabe als man sich im ersten Moment vorstellt.

Alle Kiffel, die möchten, sind eingeladen zu helfen. Idealerweise mischen sich erfahrene und neue Kiffel (die sich vielleicht vorstellen können in Zukunft erfahrene Kiffel zu werden).

AK Matrix einführung/erklärung herkulesssi (FAU Erlangen Nürnberg) Inhalt/Arbeit

Nachdem Matrix ein Zentrales Tool der KIF zu sein scheint, und doch erstaunlich unbekannt (vor allem was die innereien des Protokolls angeht die manchmal auch bei der normalen benutzung Relevant sind) würde ich gerne eine Gesprächsrunde/einen Vortrag dazu halten. Wie tief ich dabei ins detail gehen soll ist mir da recht egal, ich kenne mich soweit ganz gut aus. Das würde ich vom Publikum abhängig machen.

Erstihefte vergleichen Lukas (Uni Oldenburg) Inhalt/Arbeit

Viele Fachschaften haben Infohefte für den Studienbeginn. Vielleicht gibt es die ein oder andere Idee, die übernommen werden kann. Ausgedruckte Hefte sind gerne gesehen.

Nachhaltigkeit an der Hochschule AK Wish Inhalt/Arbeit

Wie sehen die Nachhaltigkeitskonzepte an eurer Hochschule aus? Wird genug getan?

Politik Talk Lukas (Uni Oldenburg) Inhalt/Arbeit

Wir ranten über Politik Dinge

Hilfe, meine Fachschaft hat noch kein Awareness Konzept Lucyja (LMU München) Inhalt/Arbeit

Stand der 52,0ten KIF war, das meine Fachschaft noch kein wirklich ausgearbeitetes Awareness Konzept für Veranstaltungen hatte. Insbesondere betraff das unsere 3-Tägige Orientierungsphase.

Je nach dem wie weit wir kommen bis zur 52,5ten KIF würde ich mich gerne darüber austauschen wollen, wie einerseits meine Fachschaft das Problem gelöst hat als auch was eure Tipps sind erweiternd zu bestehenden Veranstaltungen / Strukturen noch ein Awareness-Team aufzubauen (insbesondere bei sowieso zu wenigen frei verfügbaren Fachschaftika bzw. ob ihr Schulungen eurer Uni besucht habt, etc.)

Resolution Genderverbot der BuFaTa Chemie thomas (RWTH Aachen) Inhalt/Arbeit

Die BuFaTa Chemie hat uns über kontakt@ ihr Positionspapier zum sog. „Genderverbot“ zukommen lassen, ob wir uns dem denn nicht anschließen könnten. Eingereichter Reso-Entwurf: https://wiki.kif.rocks/wiki/KIF525:Resolutionsentw%C3%BCrfe/Genderverbot
IMHO braucht es keinen AK, um sich dem einfach anzuschließen, aber wenn jemand drauf bestehen sollte, bittesehr.

AK Digitale Souveränität Marlena (Uni Paderborn) Inhalt/Arbeit

-- Disclaimer: GI Influenced --

Viele Hochschulen, Fachschaften und ASten (bzw. passende Regionalwörter) machen sich von Microsoft und co abhängig.
Dies ist nicht nur problematisch, weil durch Amerikanische Cloudbasierte Dienste der Datenschutz nicht ausreichend gewährleistet wird. Zusätzlich macht man sich stark von diesen Anbietern abhängig, da häufig keine Migration möglich ist und Lizenzkosten (für Hochschulen) anfallen.
In diesem AK soll darüber geredet werden, welche Abhängigkeiten in den Fachschaften existieren und welche sinnvollen Alternativen existieren, um die digitale Souveränität des Hochschulstandorts zu sichern.
Eventuell soll auch noch eine Resolution entstehen, die Hochschulakteure auffordert, Systeme zu verwenden, die nicht von Amerikanischen Anbietern abhängig sind.

Hochschulfinanzierung / Auflösung des hessischen Hochschulpaktes AK Wish Inhalt/Arbeit

Das Land Hessen plant aktuell den hessischen Hochschulpakt (vorzeitig) aufzulösen und damit die Finanzierung der hessischen Hochschulen massiv zu beschneiden. Der AStA der THM sammelt aktuell Unterschriften für eine Petition zu dem Thema. Ich bin auch der Meinung, dass die KIF hierzu Stellung beziehen sollte, damit Studis an Hochschulen in Hessen weiterhin gute Leere finanziert bekommen und dies auch kein Präzedenzfall für andere Länder wird.

Ich werde mich vermutlich leider nicht um den AK kümmern können (und wäre dafür auch nur begrenzt qualifiziert), daher hier der Wunsch nach einer Übernahme, im Idealfall von einem anderen Hochschul-Studi aus Hessen :)

Hier noch ein paar Quellen:
* https://wissenschaft.hessen.de/studieren/hessens-hochschulstrategie/hessischer-hochschulpakt
* https://wissenschaft.hessen.de/presse/zukunft-gestalten-auftakt-zu-den-hochschulpaktverhandlungen-2026-2030
* https://www.asta.thm.de/news/6293/

Unternehmens-Workshop: Agiles Arbeiten - das Elebenland der modernen Arbeitswelt? Michael (TH Mittelerde) (THM) Inhalt/Arbeit

Das ortsansässige Unternehmen "Körber Supply Chain Software GmbH" bietet im Rahmen eines AK-Slots einen Workshop zu agilen Arbeiten an - getreu dem Motto Mittelerde. Inhaltlich geht es dabei um die folgenden Punkte:

* Übersicht agiler Arbeitsmethoden
* Status quo der Umsetzung in unterschiedlichen Unternehmen
* Gemeinsamer Workshop zu den Stärken und Schwächen
* Das Beste aus allen Welten - selektiver Einsatz von agilen Arbeitsmethoden

Körber ist ein langjähriger Partner der THM und bei vielen Veranstaltungen an unserem Campus in Friedberg involviert. Wir würden uns daher freuen, wenn es rege Partizipation an diesem Workshop gibt. Eine entsprechende Anmeldung ist beim Buchen der KIF-Tickets möglich. Der AK wird am ersten Arbeitstag der KIF 52.5 (Freitag) stattfinden.

KIF-Meta: Hierher gehören AKs zur Durchführung, Gestaltung, Diskussion der KIF, oder zu Feedback, Organisation, und Wünschen.

Name Who? Category
KIF Archäologie Lukas (Uni Oldenburg) KIF-Meta

Die KIF hat eine lange Geschichte und bestimmt lässt sich das ein oder andere interessante Artefakt im Wiki finden.

Für Altkiffel geeignet um ggf in Erinnerungen zu schwelgen; für Neukiffel geeignet um zu verstehen was bereits passiert ist.

AK GO auf der KIF Marlena (Uni Paderborn), Miriam, Patrick (HS Esslingen) KIF-Meta

Weiterentwicklung der jungen GO.
Auf der letzten KIF wurde eine Minimal GO vom Abschlussplenum beschlossen: https://wiki.kif.rocks/wiki/KIF520:Resolutionen/Gesch%C3%A4ftsordnung

Wir wollen diese Minimal GO weiterentwickeln. Dieser AK wird dezentral vorbereitet. Wer schon im Vorfeld mitwirken möchte: https://matrix.to/#/#go-fuer-die-kif:kif.rocks
Um dem Matrix Channel zu joinen muss man im Allgemeinen KIF Space sein.

KIF-Konsens weiterentwickeln Marlena (Uni Paderborn) KIF-Meta

Der Konsens der KIF ist aktuell nicht Konsens fähig. In dem AK soll es um Ideen gehen, wie der KIF-Konsens weiterentwickelt werden kann, so dass dieser wieder durch die KIF getragen wird

KIF-KoMa Sven (Uni Passau) KIF-Meta

Die KIF 53,0 in Passau findet zusammen mit der KoMa 92 statt. Lasst uns darüber reden, wie wir das so cool wie möglich hinkriegen.

Die Orga erzählt, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede sie schon erkannt haben, und wie der aktueller Plan aussieht.
Dann Diskutieren wir darüber, was wir noch besser machen können, was die KIF von der KoMa lernen kann und umgekehrt, was bei der Planung vielleicht noch übersehen wurde.

Meta-Meta-AK zur Reduzierung des Zeitaufwands durch Meta-Diskussionen AK Wish KIF-Meta

KIF-Orga 101 Janfred (FdKIFeV) KIF-Meta

Kommt noch

KIF Admin Janfred (FdKIFeV) KIF-Meta

Kommt noch

Offenes Zusammensitzen des Fördervereins der KIF e.V. Janfred (FdKIFeV) KIF-Meta

DIese KIF findet keine Mitgliederversammlung statt, wir wollen uns trotzdem gerne einmal mit den Mitgliedern und allen weiteren Interessierten zusammensetzen.
Wir berichten ein bisschen, was der Verein gerade so tut und freuen uns über Ideen, was der Verein noch so tun könnte.

KIF-Orga 102 Kin (Privat) KIF-Meta

Die Entscheidung ist getroffen: ihr wollt eine KIF organisieren. Und auch das Orga 101 habt ihr bereits gehört. Dann gibt es hier weitere spezifische Infos zur Orga.

Was brauchen die nächsten Orgas von der REKALL? Kin (Privat) KIF-Meta

Die regelmäßige Konferenz aller Orgas unterstützt kommende Orgas bei der KIF Orga. Wir wollen darüber reden, wie die Unterstützung im letzten halben Jahr funktioniert hat und wie wir spezifisch den nächsten Orga helfen können.

Evaluation Erstkiffelplenum Kin (Privat) KIF-Meta

Das Erstkiffelplenum ist eine sehr mächtige Struktur. Wir sollten es daher regelmäßig evaluieren. Wie ist es dieses Jahr gelaufen? Was kann daran geändert werden?
Im Idealfall sind einige Erstkiffel dabei und teilen ihre Eindrücke der KIF und die Übereinstimmung mit dem Erstkiffelplenum.

Make Spaßresos Great Again ... Again Johannes (Uni Passau) KIF-Meta

Spaßresos machen das Plenum länger und hindern Leute daran bei tatsächlichen Resos mitzudiskutieren. Zusätzlich kommt bei jeder Spaßreso eine Diskussion zur Seriösität der KIF auf, die endlich mal in nem eigenen AK diskutiert werden sollte.

Frankfurter Kunstkollektiv Johannes (Uni Passau) KIF-Meta

Eine Art Plenum, die sich nur mit Spaßresos befasst und entscheidet, was davon Kunst ist, und was weg kann. Ziel ist es die anderen Plena zu entzerren und gemeinsam Spaß am diskutieren zu haben.

Sozial: AKs zu sozialen Themen, persönlichem Austausch und Zwischenmenschlichem auf der KIF.

Name Who? Category
AK Übel-Kübel Johannes (Uni Passau) Sozial

Wir kotzen uns aus zu allem was grad an unseren Unis schief läuft oder whack ist

AK Kopfdinge Nick75 (Uni Heidelberg) Sozial

Austausch über jegliche Kopfdinge (egal, ob diagnostiziert, oder nicht)

AK Schweinkram AK Wish Sozial

Schweinkram halt :p

Spaß/Kultur: Kulturelle und freizeitgestaltende Arbeitskreise der KIF. Da Spaß auf einer KIF kultiviert wird und damit eine eigene Kultur bildet, gehören Spaß-AKs ebenfalls in diese Tabelle.

Name Who? Category
KUK Plenum KUK Plenum (KUK) Spaß/Kultur

Die KUK sollte endlich ein eigenes Plenum bekommen, immerhin haben sie bei den KIF-Plena kein Stimmrecht oder auch nur mitspracherecht.

Äppelwoi-Verkostung AK Wish Spaß/Kultur

Angeblich sehr beliebtes Getränk in Mittelerde

Tanzen Sven (Uni Passau) Spaß/Kultur

Mörderspiel Sven (Uni Passau) Spaß/Kultur

Wir spielen während der gesamten KIF wieder das Mörderspiel.
http://moerderspiel.org

Blåhaj Rechonking Workshop Bettina (Uni Boon) Spaß/Kultur

AUCH ANDERE KUKKEL WILLKOMMEN

Viele Blåhajar verlieren mit der Zeit ihren Floof, werden flacher und leiden unter Hängeflossensyndrom (HFS).
Das muss nicht sein! In diesem AK führen wir an unseren Haien eine einfache Operation durch, welche sie mit neuem Floof versorgt und ihren Flossen wieder Halt gibt. Chonkyness for many hours of cuddling to come!

Materialien, Werkzeug und fachkundige Anleitung werden zur Verfügung gestellt.
Blåhaj Rechonking ist eine gehainützige Initiative, die an ein funktionierendes Gesundheitssystem glaubt – auch für Haie. Alle Materialien werden daher kostenlos abgegeben. Über einen freiwilligen Beitrag zu den Materialkosten (1-2 € pro Tier) freuen wir uns, setzen ihn aber nicht vorraus.

Konferenz von und mit Lu[ck]a?s? Lukas (Uni Oldenburg) Spaß/Kultur

Vorbereitung für das Treffen mit Felizes und MarTeam. Darüber hinaus muss der Plural besser dokumentiert werden. Eingeladen sind alle Menschen, die auf die der Regex Lu[ck]a?s? reagieren oder fast reagieren könnten.

Schach Lukas (Uni Oldenburg) Spaß/Kultur

Wir spielen/lernen/üben/reden über/whatever Schach. Wenn ihr vor der Abfahrt interessiert seid, denkt drüber nach, ein Brett mitzunehmen. Ansonsten geht das natürlich auch online ;)

Jedes rating ist willkommen. Es gibt auch Formate, die trotz Rating Unterschiede Spaß machen.

Orga-Note: Unser AStA hat 5 Bretter

Wanderung zur Burg und den 24 Hallen Fluffy (TU Dortmund) Spaß/Kultur

Einfach mal rauskommen und die grauen Zellen belüften. Von der THM geht's entlang der Usa zur Burg und den 24 Hallen von Friedberg. Dabei gibt es ein paar Geschichten von Pedanterie, Machtmissbrauch und Rock'n'Roll.

Pubquiz Fluffy (TU Dortmund) Spaß/Kultur

Hat Spaß gemacht, gerne wieder, aber wahrscheinlich etwas anders.

AK Entspannung Bettina (Uni Boon) Spaß/Kultur

--- bei gutem Wetter: AK draußen, Treffpunkt vorm KIF Cafe, bei schlechtem Wetter Raum wie im AK-Plan ---

Es wird den altbekannten AK Entspannung geben, wenn genug Interesse besteht.

KIF ist ziemlich toll, aber auch ziemlich viel. Da kann ein kleiner mentaler und körperlicher Reset nicht schaden.
Mit Atemübungen, progressiver Muskelentspannung und Meditationen nehmen wir uns genau dafür Zeit. Oder schlafen mittendrin ein ;)

Bierpong AK Wish Spaß/Kultur

Nach dem großen Erfolg des AK Bierpong an der RPTU RPTU RPTU sollten spielbegeisterte Kiffel auch in Mittelerde nicht zu kurz kommen! Eventuell kann hier auch die Resolution zu einheitlichen Bierpong-Regeln auf der KIF vorangetrieben werden, nachdem dieses vom letzten Plenum nicht angenommen wurde.